Anwendungsbeispiele

Linearführungen aus Kunststoff


Anwendung:

Sterile Bereiche, wie z.B. in der Lebensmittelindustrie, produktintegrative Gestaltungsmöglichkeit.

Vorteile:
Die Führungen sind schmierungsfrei und somit in vielen sterilen Bereichen der Lebensmittelindustrie einsetzbar. Geringes Bewegungsmoment durch den Einsatz von Kunststoffen. Die Linearführungen werden auftragsbezogen entwickelt und sind auch in Kleinserien erhältlich.

schließen schließen

Problemlöser und Kostensenker 

Anwendungsbeispiele:

  • Transportsysteme
  • Apparatebau
  • Klimatechnik
  • Galvanotechnik
  • Lebensmittelverarbeitung
  • Vakuumanwendungen
  • Faserverarbeitung
  • Durchlauföfen
  • Textilveredelung
  • Medizintechnik (sterilisierbar)
  • Foto- und Filmentwicklung
  • Computermontage…

Kunststoff-Kugellager mit Rille und Nut


Anwendung:

Werden als Umlenkrollen für Flach- und Rundriemen in der Leiterplatinenherstellung eingesetzt.

mehr...

Ein- und zweireihige Kunststoff-Kugellager und Kurvenrollen


Anwendung:

Diese Kugellager und Kurvenrollen dienen als Umlenkrollen zur verbesserten Seitenführung in der Fördertechnik.

Sonderwälzlager


Anwendung:

Sonderwälzlager für Spezialanwendungen, integriert als komplette Baugruppe oder als Kugellager mit Stirnradverzahnung ausführbar. Für den Einsatz in der Transporttechnik.

Standard Stahllager mit Kunststoffbandagen am Außenring


Anwendung:

Seil- oder Umlenkrollen in Digitaldruckern und Großkopieranlagen.

Rillenkugellager mit Z-Scheiben, UC-Lager usw.


Anwendung:

Rollbare Patientenliege im Medizinalbereich mit Lagerungen aus PEEK.

Linearführungen aus Kunststoff


Anwendung:

Sterile Bereiche, wie z.B. in der Lebensmittelindustrie, produktintegrative Gestaltungsmöglichkeit.